Am heutigen Abend fand die erste Kombiübung dieses Jahres in Thallern statt. Die FF Thallern unter Kdt OBI Karl Hintermayer arbeitete die Lage aus. Ein Einfamilienhaus steht in Brand steht und es sind noch 3 Personen im Inneren.

Ein Atemschutztrupp beim Vorgehen zur Menschenrettung

Die vier Gemeindefeuerwehren Hasendorf, Reidling, Sitzenberg und Thallern nahmen mit insgesamt 32 Feuerwehrmitgliedern teil. Eine besondere Herausforderung stellte der starke Rauch dar, welcher sich im Gebäude befand. Durch den Einsatz mehrerer Atemschutztrupps gleichzeitig sowie der Verwendung eines Überdruckbelüfters wurden die Personen rasch gerettet.

Atemschutztrupp der FF Hasendorf bei der Menschenrettung

Die Atemschutzkoordination und vor allem -überwachung direkt am Einsatzobjekt wurde durch einen Ablaufposten geregelt.

Ablaufposten bei der Einweisung

Unter dem Kommando des Gruppenkommandanten LM Thomas Ziegler wurde die Auftragserfüllung sichergestellt und es kam zu keinen Problemen.

Unser Team im Einsatz

Wir danken der Feuerwehr Thallern für die tolle Übung und die Verpflegung danach!